Schulung “SOLIDWORKS – Performance Tuning”

Kursziel:
In der Schulung SOLIDWORKS – Performance Tuning werden verschiedene Themenbereiche besprochen um die Performance von Teilen, Baugruppen und Zeichnungen zu steigern. Diese Themen betreffen nicht nur die Hard- und Software sowie deren Einstellungen, auch und vor allem geht es um die sinnvolle Nutzung von verschiedenen Konstruktionstechniken, um zukünftig Performanceprobleme erst gar nicht auftreten zu lassen. Ebenso wird aufgezeigt, wie man in bestehenden Konstruktionen die performancerelevanten Komponenten ausfindig machen und Performanceproblemen entgegenwirken kann.

An praktischen Beispielen wird an diesem Tag ein Leitfaden zu einem performanten SOLIDWORKS-System entwickelt.

Voraussetzungen:
Die Kursteilnehmer sollten SOLIDWORKS-Erfahrung mitbringen bzw. bereits an einer Schulung SOLIDWORKS – Grundlagen (Schnellstart) teilgenommen haben.

Kosten: 490.- €
Dauer:
 1 Tag

» Schulungsinhalte

SOLIDWORKS - Performance Tuning

SOLIDWORKS Schulung Performance Tuning

Jun 2019

Datum Veranstaltung Freie Plätze
13.06.2019
SOLIDWORKS - Performance Tuning
MB CAD GmbH | Schulungszentrum Nürnberg, 90571 Schwaig bei Nürnberg
6

Sep 2019

Datum Veranstaltung Freie Plätze
12.09.2019
SOLIDWORKS - Performance Tuning
MB CAD GmbH | Schulungszentrum Bruckmühl, 83052 Bruckmühl
10

Dez 2019

Datum Veranstaltung Freie Plätze
05.12.2019
SOLIDWORKS - Performance Tuning
MB CAD GmbH | Schulungszentrum Bruckmühl, 83052 Bruckmühl
10

Sep 2019

Datum Veranstaltung Freie Plätze
12.09.2019
SOLIDWORKS - Performance Tuning
MB CAD GmbH | Schulungszentrum Bruckmühl, 83052 Bruckmühl
10

Dez 2019

Datum Veranstaltung Freie Plätze
05.12.2019
SOLIDWORKS - Performance Tuning
MB CAD GmbH | Schulungszentrum Bruckmühl, 83052 Bruckmühl
10

Jun 2019

Datum Veranstaltung Freie Plätze
13.06.2019
SOLIDWORKS - Performance Tuning
MB CAD GmbH | Schulungszentrum Nürnberg, 90571 Schwaig bei Nürnberg
6



Schulungsinhalte “SOLIDWORKS – Performance Tuning”

  • Einfluss der Hardware auf die Performance
  • Einfluss der Software auf die Performance
  • Performanter Teileaufbau
  • Performanter Baugruppenaufbau
  • Performanter Zeichnungsaufbau
  • Umgang mit importierten Teilen
  • Normteile / Kaufteile und deren Einfluss auf die Performance
  • weitere Techniken & Einstellungen
  • Der Anwender als Performancefaktor

Was bedeutet Performance?

Ein wichtiger Punkt gleich vorneweg: Es gibt keinen “Easy”-Button oder besser gesagt, es sind nicht zwei oder drei Punkte die man berücksichtigen muss, damit eine Konstruktion hochperformant zu bearbeiten ist. Es bringt auch wenig, einfach nur einen schnelleren Rechner mit der derzeit besten Grafikkarte und viel Arbeitsspeicher zu kaufen.

Der Begriff „Performance“ bedeutet für jeden etwas anderes und ist nicht ganz einfach zu definieren. Das Thema Performance ist sowohl bei Einzelteilen als auch bei Baugruppen und Zeichnungen relevant. Bereits kleine Baugruppen bzw. Konstruktionen können Performanceprobleme aufweisen.

Folgende Merkmale helfen bei der Erkennung von Performanceproblemen:

Teile, Baugruppen und/oder Zeichnungen benötigen nahezu alle Systemressourcen. Arbeitsschritte, wie z.B. das Öffnen, Speichern, Neuaufbauen, Änderungen, etc. benötigen sehr viel Zeit.

Performanceprobleme in SOLIDWORKS werden mit ca. 20% durch die Hard- und Software beeinflusst und zu 80% durch die Arbeitsweise des Anwenders.

© 2019 MB CAD GmbH

[contact-form-7 id="6292" title="Newsletter Footer_2"]

[contact-form-7 id="16620" title="SOLIDWORKS Info Paket PopUp"]


 

[contact-form-7 id="6292" title="Newsletter Footer_2"]

[contact-form-7 id="16620" title="SOLIDWORKS Info Paket PopUp"]