Schulung “SOLIDWORKS – Erweiterte Oberflächenmodellierung”

Kursziel:
Dieser Kurs vermittelt wie mithilfe von Oberflächen-Features Teile erzeugt werden. Ein Großteil der für die Schulung verwendeten Beispiele stammt aus Konstruktionsanwendungen für Konsumgüter. Die Schulung SOLIDWORKS – Erweiterte Oberflächenmodellierung konzentriert sich auf den kombinierten Einsatz von Oberflächen und Volumenkörpern, wobei stets die Erzeugung eines optimalen Volumenkörpers angestrebt wird.

Voraussetzungen:
Die Kursteilnehmer sollten SOLIDWORKS-Erfahrung mitbringen bzw. bereits an einer Schulung SOLIDWORKS – Grundlagen (Schnellstart) teilgenommen haben.

Kosten: 890.- €
Dauer:
2 Tage

» Schulungsinhalte

Inkl. Handbuch "SOLIDWORKS - Oberflächenmodellierung"

SOLIDWORKS - Erweiterte Oberflächenmodellierung

SOLIDWORKS Schulung Oberflächenmodellierung

Jul 2019

Datum Veranstaltung Infos & Anmeldung
31.07.19 - 01.08.19 Erweiterte Oberflächenmodellierung in SOLIDWORKS
Veranstaltungsort: 90571 Schwaig bei Nürnberg
Details

Sep 2019

Datum Veranstaltung Infos & Anmeldung
25.09.19 - 26.09.19 Erweiterte Oberflächenmodellierung in SOLIDWORKS
Veranstaltungsort: 83052 Bruckmühl
Details

Nov 2019

Datum Veranstaltung Infos & Anmeldung
28.11.19 - 29.11.19 Erweiterte Oberflächenmodellierung in SOLIDWORKS
Veranstaltungsort: 90571 Schwaig bei Nürnberg
Details

Sep 2019

Datum Veranstaltung Infos & Anmeldung
25.09.19 - 26.09.19 Erweiterte Oberflächenmodellierung in SOLIDWORKS
Veranstaltungsort: 83052 Bruckmühl
Details

Jul 2019

Datum Veranstaltung Infos & Anmeldung
31.07.19 - 01.08.19 Erweiterte Oberflächenmodellierung in SOLIDWORKS
Veranstaltungsort: 90571 Schwaig bei Nürnberg
Details

Nov 2019

Datum Veranstaltung Infos & Anmeldung
28.11.19 - 29.11.19 Erweiterte Oberflächenmodellierung in SOLIDWORKS
Veranstaltungsort: 90571 Schwaig bei Nürnberg
Details


NEU: Online-Kurs “SOLIDWORKS Surface Modeling | Modellierung mit Oberflächen” (engl.)

Ab sofort bieten wir diese Schulung auch als Online-Kurs an.

Der Online-Kurs SOLIDWORKS Modellierung mit Oberflächen vermittelt die Flächenfunktionalitäten von SOLIDWORKS und zeigt, wie man Oberflächen-Features auch komplexere Freiform-Geometrien erzeugen und bearbeiten kann. Zusätzlich zu den grundlegenden Funktionen der Oberflächenmodellierung sind auch die Unterscheidungsmerkmalen zur herkömmlichen Volumenkörpermodellierung deutlich dargestellt. Ebenso lernt man Oberflächen importierter Modelle zu reparieren.

Modellierung mit Oberflächen

Schulungsinhalte “SOLIDWORKS – Erweiterte Oberflächenmodellierung”

Lektion 1: Grundlagen zu Oberflächen

  • Unterschiede & Ähnlichkeiten zwischen Volumenkörpern und Oberflächen
  • Erstellen linear ausgetragener und planarer Oberflächen
  • Trimmen von Oberflächen und aufheben der Trimmungen
  • Zusammenfügen von Oberflächen
  • Erstellen von Volumenkörpern aus Oberflächen
  • Flächen von Oberflächen- oder Volumenkörpern löschen
  • Grundlagen der Eigenschaften von NURBS-Oberflächen und Iso-Parameter Kurven (U-V-Kurven)
  • Verwenden der üblichen Oberflächentypen
  • Typische Arbeitsabläufe der Oberflächenmodellierung

Lektion 2: Einführung in die Oberflächenmodellierung

  • Erstellen rotierter Oberflächen
  • Erstellen ausgetragener Oberflächen
  • Verrunden von Oberflächen
  • Erstellen von Trennflächen

Lektion 3: Hybridmodellierung mit Volumenkörper & Oberflächen

  • Ändern von Volumenkörpern unter Verwendung von Oberflächenkörpern
  • Wechseln zwischen Volumenkörpern & Oberflächen
  • Verwenden von Oberflächen als Konstruktionsgeometrie
  • Flächen von Volumenkörpermodellen kopieren und die Kopien für die Oberflächenmodellierung verwenden

Lektion 4: Reparieren & Bearbeiten von importierter Geometrie

  • Grundzüge von Problemen und Faktoren beim Datenaustausch von CAD-Daten verschiedener Systeme
  • Importieren von Volumenkörper- und Oberflächenkörpergeometrie aus anderen Quellen
  • Probleme in Bezug auf importierte Geometrie mithilfe der Importdiagnose diagnostizieren und beheben
  • Importierte Geometrie mit manuellen Verfahren der Oberflächenmodellierung reparieren und bearbeiten

Lektion 5: Erweiterte Oberflächenmodellierung

  • Den Entwurfsplan eines Oberflächenmodells mit Skizzenbildern erfassen
  • Erstellen linear ausgetragener, ausgeformter, ausgetragener, planarer Oberflächen sowie erstellen von Regeloberflächen
  • Oberflächen durch Trimmen modifizieren
  • Ausgefüllte Oberflächen zur Verschmelzung erstellen
  • Oberflächen in Volumenkörper konvertieren
  • Dynamisches Bearbeiten eines Modells mit Instant3D
  • Ersetzen einer Fläche eines Volumenkörpers mit dem Befehl „Ausgefüllte Oberfläche“

Lektion 6: Verschmelzungen & Patches

  • Formen gleichmäßig verschmelzen
  • Durchgehende Krümmung für ausgefüllte und ausgeformte Oberflächen sowie Begrenzungsoberflächen
  • Modellbereiche durch trimmen und Neuerstellung der Geometrie reparieren
  • Tangentiale Gewichtung effizient einsetzen
  • Verwenden des Freiform Feature

Lektion 7: Hauptmodellverfahren

  • Ein Oberflächen Hauptmodell erstellen und Änderungen fortsetzen
  • Ein Volumenkörper Hauptmodell erstellen und Änderungen fortsetzen
  • Verschiedene Features hinzufügen, die bei Konsumgütern aus Kunststoff üblich sind

© 2019 MB CAD GmbH

[contact-form-7 id="6292" title="Newsletter Footer_2"]

[contact-form-7 id="16620" title="SOLIDWORKS Info Paket PopUp"]



 

[contact-form-7 id="6292" title="Newsletter Footer_2"]

[contact-form-7 id="16620" title="SOLIDWORKS Info Paket PopUp"]