3D-Konstruktionen in Augmented Reality

MB CAD und Holo-Light vereinbaren neue Partnerschaft 

Der unabhängige SOLIDWORKS Reseller aus Bruckmühl bietet seinen Kunden ab sofort Augmented-Reality-Lösungen von Holo-Light an. Konstrukteure und Entwickler sollen so von einer erweiterten Handhabung von 3D-CAD-Daten profitieren. 

Ismaning/Bruckmühl, 15.09.2020 – Das Augmented-Reality-Unternehmen Holo-Light und der SOLIDWORKS-Partner MB CAD schließen eine Vertriebspartnerschaft im deutschsprachigen CAD-Bereich. Der Fokus wird dabei auf dem Augmented Reality Engineering Space „ARES“ liegen. Die AR Software ermöglicht es Konstrukteuren und Entwicklern, 3D-CAD-Daten als Hologramme in realer Umgebung zu visualisieren, zu manipulieren und in einer virtuellen Sitzung kollaborativ zu bearbeiten. Darüber hinaus ergänzt Holo-Lights Stylus XR, ein hochpräzises AR-Eingabegerät in Form eines Stifts, das CAD-Software-Lösungsportfolio von MB CAD. Individuelle Schulungen unterstützen zudem eine effiziente Einführung von AR und helfen Mitarbeitern, noch produktiver und motivierter zu sein. Typische Einsatzbereiche der AR-Lösungen sind beispielsweise der Maschinen- und Anlagenbau, die Automobil- und Prozessindustrie sowie auch die Medizintechnik. Die MB CAD GmbH berät deutschlandweit mehr als 1.500 Kunden über sämtliche Anwendungsgebiete und Einsatzmöglichkeiten rund um SOLIDWORKS.

„Die Entwicklung von Augmented Reality ist rasant. Wir müssen uns jetzt damit auseinandersetzen, um auch in Zukunft weiter auf dem CAD-Markt innovativ zu sein“, sagt Peter Aicher, Geschäftsführer der MB CAD. „Die AR Software ARES ist eine eindrucksvolle Ergänzung zu SOLIDWORKS und der 3DEXPERIENCE Plattform. Sie schließt die Lücke zwischen der virtuellen Planung am 2D-Bildschirm und dem, was letztlich real ist. Unsere Kunden können wir in der Planungs- und Entwicklungsarbeit durch die erweiterte Handhabung von CAD-Daten in Augmented Reality noch besser unterstützen.“

„Mit MB CAD haben wir einen erfahrenen Vertriebspartner gefunden, der seit über 25 Jahren als Reseller und Berater rund um 3D-CAD und SOLIDWORKS tätig ist“, berichtet Florian Haspinger, Mitgründer und CEO von Holo-Light. Mit etwa 35 Mitarbeitern habe der Partner genau die richtige Größe, um den technischen Anforderungen gerecht zu werden, aber auch jederzeit pragmatisch handeln zu können. Holo-Lights AR-Lösungen sieht Haspinger dabei als besonders attraktiv für den Kundenstamm von MB CAD an: „ARES ist eine sofort einsatzfähige Ingenieurs-Software. Die Applikation wird einfach auf einem mobilen AR-Gerät wie der HoloLens 2 installiert. Mit ARES lassen sich Fertigungsanlagen besser planen sowie Prototypen schneller und vor allem wirtschaftlicher realisieren. Es können Konzeptaussagen bis zu 15 Monate früher getroffen, leicht übersehbare Konstruktionsfehler früh erkannt und am Zielort geprüft werden, ob Planung und Realität übereinstimmen.“ Die passende Augmented Reality Software mache dem direkten Anwender den Mehrwert der Technologie in seinem Arbeitsalltag erlebbar, so Haspinger abschließend.

Augmented Reality

© Simon Toplak / Holo-Light

 

» Weitere Informationen zu Augmented Reality für 3D-CAD

Über MB CAD

Die in Bruckmühl ansässige MB CAD GmbH ist seit über 25 Jahren als Dienstleister, Reseller und Schulungszentrum rund um die Produktpalette von SOLIDWORKS und 3D-CAD tätig. Mit rund 35 Mitarbeitern entwickelt das mittelständische Unternehmen branchenspezifische Lösungen im Bereich 3D-CAD. Neben der Beratung und dem Verkauf von Software-Produkten aus dem Hause SOLIDWORKS setzt das Unternehmen Schwerpunkte auf Schulungen und Workshops rund um die einzelnen SOLIDWORKS-Lösungen. Die Schulungen finden dabei auch online statt – was Reisekosten spart und die Umwelt entlastet. Die bestens geschulten Berater und Anwendungstechniker ermöglichen dabei die Realisierung individuellster Lösungen für jeden Anwendungsfall.

Über Holo-Light

Holo-Light zeigt mit Augmented Reality Software und Hardware neue Wege auf, Kosten zu reduzieren und Engineering Workflows zu optimieren. Der AR-Experte konzentriert sich dabei auf Prototyping, Fabrikplanung, Qualitätskontrolle sowie die Konstruktion hoch komplexer Objekte wie Autos oder komplette Industrieanlagen. Im Augmented Reality Engineering Space (ARES) können Ingenieure kollaborativ und standortunabhängig ihre Entwicklungen visualisieren, bearbeiten und präsentieren. Mit ISAR (Interactive Streaming for Augmented Reality) hat Holo-Light zudem eine Remote-Rendering-Technologie entwickelt, um gesamte AR-Applikationen mit geringer Latenz zu streamen. Darüber hinaus ergänzt der Stylus XR, ein hoch präzises AR-Eingabegerät in Form eines Stifts, das Software-Lösungsportfolio. Holo-Light wurde 2015 gegründet und betreibt seine Hauptbüros mit über 40 Mitarbeitern in Ismaning bei München und Innsbruck.

Pressekontakt MB CAD

Tim Lagemann 

Online Marketing Manager
Kirchdorfer Str. 14b | 83052 Bruckmühl | Germany
Tel.: +49 8062 7190
tlagemann@mbcad.de |www.mbcad.de

Pressekontakt Holo-Light

Tobias Frühauf

Senior PR & Marketing Manager
Carl-Zeiss-Ring 19 | 85737 Ismaning | Germany
M:+49 157 8500 8459
t.fruehauf@holo-light.com |www.holo-light.com