DRAFTSIGHT 2018 – STRECKEN

Mit dem Befehl “Strecken” können Sie in DraftSight Elemente Ihrer Zeichnung verformen oder verschieben. Somit haben Sie ein Werkzeug um Zeichnungselemente zu vergrößern und auch zu verkleinern.

Selbst einzelne Zeichnungselemente können Sie mit Strecken innerhalb einer Kontur verschieben.

Zu den streckbaren Elementen gehören Linien, Polyliniensegmente, Strahlen, Bögen, elliptische Bögen und Splines.

NICHT VERWECHSELN

Mit Strecken arbeiten Sie im Unterschied zum Skalieren nur in eine Richtung.

Verändern von ausgewählter Geometrie

Hierbei definieren Sie schon beim Auswählen wie sich die Elemente verhalten sollen – strecken oder verschieben.

Ziehen Sie dazu vorzugsweise das Fangfenster auf.

Strecken

Die Elemente, die beim Selektieren vom Fangfenster geschnitten werden oder die einzeln selektiert werden, werden durch Verändern der Position von definierten Punkten (Endpunkte, Scheitelpunkte, etc.) verlängert oder verkürzt.

Verschieben

Die Elemente, die vollständig innerhalb des Fangfensters liegen, werden verschoben.

Alle anderen Zeichnungselemente bleiben unverändert.

 

DRAFTSIGHT VIDEO TUTORIAL – STRECKEN

Im Video Tutorial stell ich Ihnen die Funktion an einem einfachen Beispiel vor. Natürlich hab ich auch ein praktisches Beispiel für Sie.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Interessiert mehr über DraftSight zu lernen?

MB CAD University - Ihr SOLIDWORKS E-Learning Portal