Kennen Sie den Layer-Status-Manager?

In diesem Video Tutorial stell ich Ihnen in DraftSight 2017 die Layer und die Verwendung dieser mit dem Layer-Status-Manager vor.

Vermissen Sie Konfigurationen in DraftSight?

Der Layer-Status-Manager bietet Ihnen die Möglichkeit verschiedene Stati zu definieren um, wie bei SOLIDWORKS zwischen den Konfigurationen, zwischen verschiedenen Varianten einer Zeichnung hin und her zu wechseln.

Sie sehen in diesem Video wie man einen Layer erstellt und diesem die Elemente zuordnet. Wenn nun eine Variante der Konstruktion durch mehrere Layer definiert wird, kann es schnell sehr umständlich werden zwischen den Varianten über den Layermanager hin und her zu wechseln.

Verwenden Sie dazu den Layer-Status-Manager.

Um nun einen Status zu definieren, schalten Sie die benötigten Layer sichtbar. Klicken Sie auf den Button Layer-Status-Manager und fügen Sie einen neuen Status hinzu und vergeben Sie einen Namen.

Um weitere Stati zu definieren, schalten Sie jeweils die benötigten Layer über den Layermanager sichtbar und fügen im Layer-Status-Manager einen neuen Status hinzu.

Nun können Sie zwischen den verschiedenen Varianten Ihrer Zeichnung einfach hin und her wechseln. Sie können so zum Beispiel zwischen dem Rohteil und dem Fertigungsteil wechseln.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Interessiert mehr über DraftSight zu lernen?

MB CAD University - Ihr SOLIDWORKS E-Learning Portal