Der Befehl “Umbenennen” in DraftSight dient zum Ändern der Namen von Blöcken, Layern, Linien- Schrift- und Bemaßungsarten sowie von BKS, Ansichten und Druckstilen.

Negativliste

Nicht umbenannt werden können:

  • der Layer 0
  • die Linienarten ByLayer, ByBlock und Durchgehend (Continuous)
  • die Parallel-Linienart Standard
  • die Schriftart Standard
  • das Tabellenformat Standard und
  • der Druckstil Standard.

Funktionsweise

  • Aufruf: Format > Umbenennen oder eintippen “umbenennen”
  • Im Dialogfenster den Bereich wählen, in dem eine Namensänderung stattfinden soll
  • Neuen Namen eingeben
  • Schließen

DraftSight: Umbenennen

DraftSight: Umbenennen von Blöcken

  • Im Dialogfenster Bereich „Blöcke“ wählen, umzubenennenden Block wählen
  • Neuen Namen eingeben

DraftSight: Blöcke umbenennen

Umbenennen von Layern in DraftSight

  • Im Dialogfenster Bereich „Layer“ wählen, umzubenennenden Layer wählen
  • Neuen Namen eingeben

DraftSight: Layer Umbenennen

Beispiel: Umbenennen von Blöcken und Layern in DraftSight

Der Block „highbackarmchair“ liegt auf dem Layer „0-furn“.

DraftSight Blockname

Nach dem Umbenennen heißt der Block „Sessel“ und liegt auf dem Layer „Moebel“.

DraftSight Neuer Blockname

Beispiel: Umbenennen von Layern im Layermanager

Natürlich kann man nach wie vor z.B. Layer direkt im Layermanager umbenennen, der Befehl „Umbenennen“ bietet eine gemeinsame Plattform zur Namensänderung und kann als Einzige auch Blöcke umbenennen.

DraftSight: Umbenennen von Layern im Layermanager

Videos zu DraftSight Tipps & Tricks finden Sie in der MB CAD University.

» Zur MB CAD University

MB CAD University - Ihr SOLIDWORKS E-Learning Portal